Initiativen von Gegen Gasbohren fordern Erhalt der Erörterungstermine im Umweltrecht

Presseerklärung vom 13.5.2020 „In einem Offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben rund 50 Bürgerinitiativen des bundesweiten Zusammenschlusses Gegen Gasbohren die Beibehaltung von Erörterungsterminen gefordert. Das von den Fraktionen von CDU/CSU und SPD eingebrachte Planungssicherstellungsgesetz lehnen sie ab … Initiativen von Gegen Gasbohren fordern Erhalt der Erörterungstermine im Umweltrecht weiterlesen